Im Bilde

Hier halten wir dich stets auf dem Laufenden,
was sich im Modellvorhaben Smart tau Hus tut.

Digitalisierung auf dem Land geht nicht. Doch!

Beim Landeswettbewerb Smart tau Hus wurde ein Verbund von Gemeinden der Ämter Klützer Winkel und Grevesmühlen-Land als Sieger ausgewählt, um die eingereichte Idee zur Digitalisierung des ländlichen Raumes mit Hilfe von digitalen Schaukästen umzusetzen. Der Gemeindeverbund arbeitet gemeinsam mit dem Fraunhofer IESE an der Umsetzung des Modell-Projektes. In einem zweitägigen digitalen Workshop hat das Fraunhofer IESE gemeinsam mit 12 Gemeindevertretern – aus Hohenkirchen, Gägelow, Klütz, Zierow, Kalkhorst, Roggenstorf und Boltenhagen – Anforderungen an den digitalen Schaukasten erarbeitet.

Auch die Bürgerinnen und Bürger können einen Beitrag zu den digitalen Schaukästen leisten. Über einen Fragebogen werden die Bedarfe und Wünsche der Einwohner erfasst, zusätzlich zu den Workshop-Ergebnissen ausgewertet und somit entsprechend berücksichtigt. Überdies spielen die Bedürfnisse von Touristen dieser Urlaubsregion an der Ostsee eine wichtige Rolle, um ein möglichst breites Bild über die Anforderungen an den digitalen Schaukasten entsprechend der Zielgruppen zu erfassen. Aus dieser Gesamtschau ergibt sich eine zielgruppenorientierte Umsetzung, die einen Mehrwert an Lebensqualität und Information für die Menschen der Regionen und ihre Gäste liefert.

Sie sehen, es geht voran – Digitalisierung auf dem Land ist möglich! Smart tau Hus geht weiter …

Unterstützt uns bei unserer Umfrage

In Zeiten von Corona, in denen Geduld, Stärke und Gemeinschaft an oberster Stelle stehen, ist die Unterstützung jedes Einzelnen so bedeutend wie nie zuvor. Wir tun unser bestmögliches, um in dieser schwierigen Situation unsere Arbeit wie gewohnt fortzusetzen.

Für Smart tau Hus benötigen wir eure Unterstützung!!

Wir entwickeln eine Lösung, mit der Touristen, aber auch Bewohner*innen unterstützt werden sollen, die für sie relevanten Informationen schnell und unkompliziert zu finden.

Hier findet ihr eine kurze Umfrage, die nicht länger als vier Minuten dauert und uns hilft, die Anforderungen für die jeweilige Informationsbeschaffung im ländlichen Raum zu ermitteln.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Link zur Umfrage: s.fhg.de/smart-tau-hus-umfrage

Herzlichen Glückwunsch Hohenkirchen!

Der Gemeindeverbund Hohenkirchen hat den Digitalisierungs­wettbewerb „Smart tau hus“ des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt gewonnen. Fachminister Dr. Till Backhaus hat auf seiner Jahresabschlusskonferenz in Schwerin den Gewinner verkündet. Dem Gemeindeverband stehen damit 100.000€ für die Umsetzung ihrer Digitalisierungsidee zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Workshop in Güstrow

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme am Workshop in Güstrow und hoffen Ihnen die Teilnahme am Wettbewerb mit dieser Veranstaltung erleichtert zu haben. Sie können die Präsentation unter Downloads herunterladen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zu Verfügung!